Sebastian Bielicke

Gesangspädagogik

Im Gesangsunterricht können Sie mit mir gemeinsam Ihre Stimme sowie Stile und Stücke nach eigenen Wünschen studieren.

Meine Arbeit mit der menschlichen Stimme geht von der Körperarbeit aus. Schüler jeder Leistungsstufe werden bei mir darauf trainiert, Bewegungen und Muskelspannungen in der Körperhaltung, der Atemführung, der Vokalbildung und der Konsonantenartikulation sensibel wahrzunehmen und gezielt einzusetzen. Dadurch schöpfen sie ihr klangliches Potential voll aus.

Bei der musikalischen Interpretation orientiere ich mich meist am Text und seinem emotionalen Gehalt. Phrasierung und Klangfarbe dienen als Mittel, um den Inhalt der Worte zu gestalten. Bei jedem einzelnen Stück will ich ein Bewußtsein dafür wecken, welches lebendige Gefühl den Menschen hier zum Singen bringt.

Durch vielfältige Unterrichtspraxis konnte ich mir einen weiten stilistischen Horizont erarbeiten, von Volkslied und Kinderlied, Kirchenlied und evangelischer Liturgie, barockem Oratorium, klassischer Oper, romantischem Kunstlied bis hin zu Musicalnummern und Popsongs.


Biographie:

2013-2014 Einzel- und Gruppenunterricht an der Sängerakademie Hamburg
2013 Musikpädagogische Fachkraft für das SINGEN.Bündnis Glückstadt [gefördert vom Deutschen Chorverband. Berichterstattung: Neue Chorzeit, Mai 2013, S. 23]
2012-2014 Honorarlehrkraft für "Singen und mehr" im Ganztagsprogramm der Grundschule an der Bek, Halstenbek
2012 Weiterbildung zum KiTa-Fachberater im Programm "DIE CARUSOS" (vorm. FELIX) des Deutschen Chorverbandes
2012-2014 Gesangslehrer an der Musikschule Glückstadt
2011 Vocal Coach für Darsteller eines Musicalprojekts beim Theater "Weihnachtsmärchen", Hamburg-Eilbek
2010-2011 Weiterbildung zum Multiplikator im Programm "Singen mit Kindern" des Landesmusikrates Schleswig-Holstein
2009-2011 Gesangslehrer am Musikstudio Wandsbek, Hamburg-Wandsbek
2008-2010 Assistent in der Gruppenstimmbildung "Anti-Aging für die Stimme" an der Seniorenakademie St. Nikolai unter Leitung von Prof. Elisabeth Bengtson-Opitz
2008-2009 Stimmbildung für Kinderdarsteller in einer Produktion des Ernst-Deutsch-Theaters, Hamburg-Uhlenhorst
2007-2009 Assistent und Musikpädagoge beim Hamburger Knabenchor St. Nikolai
Seit 2006 Freiberuflicher Gesangsunterricht
2004-2009 Studium der Gesangspädagogik am Hamburger Konservatorium, Diplomprüfung an der Hochschule für Musik und Theater


Öffentliche Vorträge und Lehrveranstaltungen:

"Teutonische Titanen des Spätbarock. Weltliche Vokalmusik von J. S. Bach, G. F. Händel und G. Ph. Telemann", Vortragsreihe vom 10.07. bis zum 24.07.2019, Börner Kulturhaus LaLi, Hamburg-Langenhorn

"Geschichte der deutschen Chormusik", Vortragsreihe vom 11.07. bis zum 01.08.2018, Börner Kulturhaus LaLi, Hamburg-Langenhorn

"Wie geht eigentlich Chor?", Einführungskurs am 20.01.2018, Börner Kulturhaus LaLi, Hamburg-Langenhorn

"Notenkunde für Chorsänger", Einführungskurs vom 12.04. bis zum 10.05.2017, Börner Kulturhaus LaLi, Hamburg-Langenhorn

"Notenkunde für Chorsänger", Einführungskurse vom 13.04. bis zum 29.06.2016, Börner Kulturhaus LaLi, Hamburg-Langenhorn

"Ausgewählte Oratorien des 17. bis 19. Jahrhunderts", Werkeinführungen mit Klangbeispielen vom 17.03. bis zum 06.11.2016, Fruchthof, Hamburg-Hammerbrook

"Singen mit Kindern", Fortbildung für Erzieher/innen vom 22.11.2014 bis zum 29.06.2015, Kindertagesstätte Bengel & Engel, Hamburg-Eimsbüttel

"Gesang und Gesundheit", Vortrag am 18.09.2014, SECURVITA BKK, Hamburg-St.Georg

"Yoga und Gesänge aus Taizé", Wellness-Kurs vom 01.05. bis zum 04.05.2014 (gemeinsam mit Elisabeth Hafner-Reckers), Forsthaus Rehbeck im Wendland

"Singen mit Kindern", Fortbildung für Erzieherinnen am 25.02.2014, Ev.-Luth. Kindertagesstätte Kiebitzreihe

"Notenkunde für Chorsänger", Einführungs-Blockkurs am 27.04. und 04.05.2013, Stephansgemeinde Schenefeld

"Singen mit Kindern", Fortbildung für Erzieherinnen vom 22.10.2012 bis zum 11.03.2013, Musikschule Glückstadt

"Stimmbildung in der Kleingruppe", Trainingskurs vom 23.10. bis zum 19.12.2012, VHS Pinneberg

"Gesungenes Gebet - Form und Ursprung der Taizé-Andachten", Vortrag am 06.07.2012, Gemeindehaus der Stephanskirche Schenefeld


"Was singen wir da eigentlich? - Evangelischer Gottesdienst und Meßliturgie", Vortrag am 27.04.2012, Gemeindehaus der Stephanskirche Schenefeld (abgedruckt im "Stephansbrief" Nr. 2/2013, S. 14-15, Nr. 3/2013, S. 14 und Nr. 4/2013, S. 14)


"Gesunder Freizeitspaß und Ehrenamt - Der Sinn des Singens im Kirchenchor", Vortrag am 02.03.2012, Gemeindehaus der Stephanskirche Schenefeld


"Stimmbildung in der Kleingruppe", Trainingskurs vom 16.08.2011 bis zum 14.02.2012, VHS Pinneberg

"Der Reichtum des deutschen Volksliedes", Vortrag und Konzerteinführung am 17.06.2011, Rathaussaal Pinneberg


"Singen und Gesundheit – Warum ein Chor Ihnen einfach gut tut", Vortrag am 19.05.2011, Heidbarghof Hamburg-Osdorf


"Singen mit Kindern", Fortbildung für Erzieherinnen vom 21.03. bis zum 26.09.2011 (gemeinsam mit Bernhard Stützer), Ev.-Luth. Kirchengemeinde Hamburg-Eidelstedt

"Notenkunde für Chorsänger", Aufbaukurs vom 18.01. bis zum 17.05.2011, VHS Pinneberg

"Notenkunde für Chorsänger", Einführungskurs vom 31.08. bis zum 16.11.2010, VHS Pinneberg

"Bella Italia - Die Geschichte der italienischen Oper", Vortrag mit Hörbeispielen am 07.08.2007 (in Zusammenarbeit mit Sebastian Buko), Hartwig-Hesse-Haus, Rissen

"Physiologie und Hygiene der Sprecherstimme", Einführungsvortrag am 13.03. und Trainingskurs vom 13.06. bis zum 28.06.2006 mit Lehrkräften und Referendaren der Kreisberufsschule Schleswig


Eigener Solo-Gesang:

In meiner eigenen Gesangsausbildung als lyrischer Bariton setzte ich Schwerpunkte in den Bereichen romantisches Kunstlied und Alte Musik, insbesondere durch Seminare und Kurse bei Knut Schoch und Norman Shetler. Prägend waren zudem anderthalb Jahre Privatunterricht bei dem Altus Ralf Popken, die später Experimente mit meiner eigenen Countertenorstimme angeregt haben.

Bei Abschluß meines Studiums hatte ich bereits circa 70 solistische Gesangsauftritte in Hamburg und im Norddeutschen Raum absolviert, und zwar auf Veranstaltungen des Hamburger Konservatoriums, der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, des Musikstudios Wandsbek, der Hildesheimer „Spelude“, der Musical-Company Pinneberg, in zahlreichen Kirchengemeinden u.a. Dabei brachte ich Opernszenen, Oratorienpartien, Lieder vom Mittelalter bis zur Moderne sowie Musical- und Unterhaltungsmusik zu Gehör. Auch einen musikalischen Rahmen für Gelegenheiten wie feierlichen Heiratsantrag, Trauung, Taufe und Trauerfeier habe ich sängerisch gestaltet.

www.sebastian-bielicke.net                       webdesign: www.werahinner.de